Was soll mit den überzähligen Spendengeldern geschehen?

Diese Frage richtet sich an alle Spender, die 2017/2018 in einer großartigen Aktion das Geld für unseren Anwalt aufgebracht haben. Dabei kamen ca. 130€ mehr zusammen als erforderlich waren. Als Treuhänder sehe ich nun, wie dieser Betrag durch die Kontoführungsgebühren langsam abschmilzt – und das schmerzt. Mein Vorschlag: das Restgeld wird dem Verein Karlshorst e.V. übergeben und das Konto aufgelöst. Sollten wir erneut einen Anwalt benötigen, kann dies über den Verein laufen. Wenn sich kein Widerspruch ergibt, würde ich so verfahren.